Jahrgang 2008
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) möchte mehr Menschen mit Behinderungen eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen. Große Bedeutung kommt dabei dem selbständigen Wohnen mit ambulanter Unterstützung zu. Um auch eine erfüllte und sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen, unterstützt der LVR im Rahmen seiner Modellförderung „ambulant vor stationär im Freizeitbereich“. Dafür wendet der LVR in diesem Jahr rheinlandweit insgesamt 208.000 Euro auf. Gefördert werden Initiativen, hinter denen eine neue und innovative Idee steht und die die gemeinsame Freizeitgestaltung behinderter und nichtbehinderter Menschen unterstützen.

In Brühl unterstützt der LVR das Projekt „Kreativwerkstatt“ der Kunst- und Musikschule mit 10.000 Euro. Menschen mit und ohne Behinderung lernen dabei, künstlerisch zu arbeiten und eigene Ideen umzusetzen. Jeder Teilnehmer entwickelt so sein eigenes individuelles Werk.