Jahrgang 2010
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Am Freitag, den 10. September, eröffnet der Brühler Kunstverein eine Ausstellung der Kölner Malerin Maren März in der Alten Schlosserei des Marienhospitals, Clemens-August-Straße 24. Gezeigt werden neue Aquarelle.

In den Aquarellen von Maren März generieren Kontrolle ebenso wie der Zufall den Bildfindungsprozess oder, um es mit den Worten der Künstlerin zu umschreiben: „Ein Wille und ein Unwille.“ Sie legt eine Spur, eine Richtung an; plötzlich entsteht ein Klecks, ein Hindernis. „Etwas fügt sich, etwas Anderes sperrt sich.“ Es ist eine halbbewusste Art des Vorgehens, das Spuren von Wahrgenommenem, Erinnertem und Geträumtem sichert, dabei aber immer wieder neu ansetzt. Das Prozedere braucht Zeit.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Eröffnen wird die Ausstellung Andreas Baumerich. Die musikalische Begleitung liefert Jan Flemming. Am 25. September in der Zeit von 15 bis 18 Uhr bietet die Künstlerin einen Aquarell-Workshop in der Alten Schlosserei an. Anmeldungen und Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02235-6603. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch von 15 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr. Die Finissage ist am 2. Oktober um 15 Uhr.