Jahrgang 2013
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Liebe Leser,

wie Sie vielleicht schon wissen, schloss die die galerie.bruehl von Nicole Ritter jetzt nach den Wahlen für immer ihre Tore.

Im beiderseitigen Einvernehmen wurde der Pachtvertrag mit dem Eigentümer der attraktiven Immobilie in der Uhlstraße 2, der Stadt Brühl, nach nun sechs Jahren aufgelöst.

An dieser Stelle gilt es, Nicole Ritter für ihr großes Engagement für Ausstellungs- und Kunstfördertätigkeit in der Brühler Innenstadt zu würdigen. Leider trug ihr Galerie-Konzept finanziell nicht die Früchte, die sie erhofft hatte. Somit verschwindet jetzt die letzte Örtlichkeit für Kunst in einer Stadt, die nach außen hin immer stolz propagiert, Geburtsstadt von Max Ernst zu sein. Was nun?

Unsere Redaktion erinnert sich noch wehmütig an die alte Zeit der Rathaus-Galerie, die an gleicher Stelle existierte. Ihr Betrieb wurde damals von der Stadt Brühl finanziert und ihre Schließung seinerzeit wurde mit nötigen Sparmaßnahmen begründet.

In erster Linie ging es dabei um Einsparung von Personalkosten seitens der Stadtverwaltung, in zweiter Linie hoffte man auf Mieteinnahmen für diese attraktive Immobilie.

Die Rathaus-Galerie war seinerzeit für eine bunte Mischung und große Vielfalt von Veranstaltungen bekannt. Hier wurde nicht nur Kunst präsentiert, sondern es gab die Möglichkeit für Brühler Vereine und Institutionen sich der Öffentlichkeit zu präsentieren: Kunst, Kultur, Wohltätigkeit und Brauchtum.

 

Eines ist gewiß, die Rathaus-Galerie war ein wichtiger, attraktiver Publikumsmagnet in der Innenstadt, von dem auch die Brühler Geschäftsleute profitiert haben. Die Rathaus-Galerie machte Brühl „bunt“. Es wäre begrüßenswert, wenn die Brühler Stadtverwaltung über eine Wiedereröffnung der Rathaus-Galerie nachdenken würde. Es müssten sich doch Brühler Sponsoren finden lassen, die einen großen Teil der Betriebskosten tragen könnten. Vielleicht würde man ja auch ein paar ehrenamtliche Mitarbeiter für die Beaufsichtigung finden können.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß mit unserer Oktober-Ausgabe, in der die „ Musik“ spielt:  Ob 6. Brühler Rocknacht, der Veranstaltungsreihe „Musik verbindet“, Swing mit der Donie-Band, deutsche Chansons mit der 2von3 & Band und vieles mehr.

Ihr Team vom Brühler Bilderbogen
Telefon 0 22 32 / 15 22 22 •  Fax 0 22 32 / 15 22 21
Im Internet unter: www.inbruehl.com
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!