Jahrgang 2018
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

„Shorts Attack“ heißt das beliebte monatliche Kurzfilmprogramm des ZOOM Kinos, in dem regelmäßig am letzten Mittwoch des Monats eine themenbezogene bunte Mischung aktueller Filme im Miniformat präsentiert wird. Ermöglicht wird „Shorts Attack“ durch den Filmverleih Interfilm, der Monat für Monat weltweit die Rechte an den Kurzfilmen erwirbt, damit sie in den teilnehmenden Kinos bundesweit gezeigt werden können. 

Dieses Konzept ermöglicht, aktuelle Kurzfilmpakete mit Beiträgen aus der ganzen Welt zu zeigen, mal fiktional, mal dokumentarisch, mal animiert, quer durch alle Genres, teilweise nonverbal, teilweise mit deutschen oder englischen Untertiteln.

Im Einzelfall auch schon mal im englischen Original, das wechselt von Programm zu Programm.  Die Macher des ZOOM Kinos haben im vergangenen Dezember erstmalig das Kurzfilmprogramm in moderierter Form angeboten, mit Stimmkarten für die Zuschauer. Es gibt auch eine Pause, in der man sich austauschen und plaudern kann und sein Freigetränk genießen, das dazu gehört. Dieses Angebot stieß auf viel Resonanz, so dass die Macher beschlossen, es nun in 2018 fortzusetzen.  Dazu wird am Mittwoch, 28. Februar ab 20:15 Uhr das Shorts Attack Programm „Sex und Wahnsinn“ mit 10 Kurzfilmen aus verschiedenen Ländern zu sehen sein, moderiert von Maren Wiese vom ZOOM Team. Infos zu den einzelnen Filmen gibt es unter www.shortsattack.com. Reservierungen sind im ZOOM Kino unter Telefon 02232/792170 möglich.